Startseite
DSL für Striesen

 
Aktuelles
 
DSL und VDSL in Dresden
 
Unterstützer
 
Bürgerinitiative
 
Häufige Fragen (FAQ)
 
Kontakt
 
Links
 

Aktuelles DSL in Striesen

11.05.2007

VDSL– Ausbau eines High-Speed-Netzes durch die Deutsche Telekom AG

Die Deutsche Telekom AG, T-Com, installiert in Dresden Anlagen für den superschnellen Zugang zum Internet per VDSL Hochgeschwindigkeitsnetz. Dresdens Netz soll durch Nach- und Aufrüstung vorhandener Kommunikationsanlagen fit für Internetübertragungsraten von bis zu 50 Megabit pro Sekunde gemacht werden. Damit gehört Dresden zu den ersten zehn ausgewählten Großstädten in der Bundesrepublik, in denen die Deutsche Telekom AG dieses Vorhaben umsetzen wird.

„Die Landeshauptstadt Dresden begrüßt die Wahl der Deutschen Telekom AG. Dresden erhält neue zukunftsorientierte Technik und wird dieses große Vorhaben mit modernem Genehmigungsmanagement in kürzester Zeit realisieren helfen", so der Beigeordnete für Stadtentwicklung, Bürgermeister Herbert Feßenmayr. Der Verwaltungsvorstand hatte dem Vorhaben bereits im November 2006 zugestimmt. „Vom Aufbau des VDSL-Hochgeschwindigkeitsnetzes profitieren Privatnutzer und vor allem die Unternehmen in unserer Stadt. Das bedeutet eine Stärkung des Innovationsstandortes Dresden insbesondere im internationalen Wettbewerb", sagt der Beigeordnete für Wirtschaft, Bürgermeister Dirk Hilbert.

In nur 18 Monaten soll das Gesamtvorhaben realisiert sein. Das bedeutet einen außergewöhnlich hohen Arbeitsaufwand für die Verwaltung. Standort- und Trassenanträge müssen beschieden sowie Tiefbauarbeiten im öffentlichen Raum genehmigt und überwacht werden. Ein Umfang an Aufgaben, der etwa dem Doppelten der jährlichen Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter in den betroffenen Ämtern entspricht und zusätzlich anfällt.

Der Umbau bzw. der Neubau von 970 Verteilerkästen mit neuen Multifunktionsgehäusen durch die Deutsche Telekom AG innerhalb des laufenden Jahres mündet letztendlich in ca. 200 „Bauvorhaben" für die Verteiler und noch einmal ungefähr so vielen für neue Leitungstrassen, die einzeln bearbeitet werden müssen. Hinzu kommen die Genehmigungen für Aufgrabungen im öffentlichen Straßenraum u. a. für ca. 46 Kilometer neu zu bauende Kabeltrassen. Vom Vorhaben hauptsächlich betroffen sind öffentliche Straßen, aber auch öffentliche Parks und Grünanlagen. Fragen der Stadtgestaltung und des Denkmalschutzes müssen berücksichtigt werden.

Die Anträge müssen fristgemäß bearbeitet werden, damit die Deutsche Telekom AG das geplante Projekt umsetzten kann. Deshalb wird für die Genehmigung der Anträge ein neuer Weg beschritten. Die Antragsunterlagen werden papierlos an die Stadt und die höhere Denkmalschutzbehörde eingereicht und dort bearbeitet. Das Straßen- und Tiefbauamt, das Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft und das Stadtplanungsamt prüfen und bescheiden innerhalb kürzester Zeit. So sollen erste Genehmigungen bereits im Laufe der kommenden Woche erteilt werden. Befristet müssen dafür zusätzlich sechs Arbeitskräfte (für den Zeitraum von zwei Jahren) eingesetzt werden.

Bei der Umsetzung des gesamten Vorhabens wird an die Einsicht der Bürger der Stadt appelliert. Es wird zahlreiche Aufgrabungen geben. Neue größere Kabelverzweigerschränke werden aufgebaut. Die Nutzung von Straßen allerdings wird eher weniger eingeschränkt, da der überwiegende Teil der Anlagen sich auf und unter den Gehwegen und Nebenanlagen befindet.

Nach Angaben des Bundesverbandes Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e. V. (BITKOM) haben derzeit etwa 37 Prozent aller deutschen Haushalte einen breitbandigen Internet-Zugang. Im internationalen Vergleich liegt Deutschland damit gerade einmal im unteren Drittel.

Die Deutsche Telekom AG ist ein von der Regulierungsbehörde lizenzierter Netzbetreiber, dem nach dem Telekommunikationsgesetz (TKG) ein Rechtsanspruch für die Benutzung von öffentlichen Verkehrswegen zur Errichtung von Anlagen der Telekommunikation eingeräumt ist.

(Pressemitteilung der Landeshauptstadt Dresden)

 

 

  Anzeige
MEDIA WELT

Gern bieten wir für die DSL Interessenten im Raum Striesen/Blasewitz unsere Unterstützung und zusätzlichen Service bei der Einrichtung von DSL Anschlüssen an.
  Anzeige
Telekom Shop CentrumGalerie

Ihr Spezialist rund um die Themen Mobilfunk, Festnetz & DSL, Fernsehen der Zukunft und mobiles Internet!
  Deutsche Telekom
Aktuelles Informationsblatt für Mieter und Hausbesitzer zu Highspeed DSL in Striesen und Blasewitz.
 
  Banner auf Ihrer Website?
 

 
  Die Bürgerinitiative DSL für Striesen
DSL für Striesen ist eine Initiative von Bürgern, Vereinen und Unternehmern. Sie steht allen offen, die sich diesem Ziel anschließen wollen.
  Bürgerinitiative Toeplerpark Dresden
Gestaltung des Toeplerparks zu einem Zentrum der Familien und Gäste von Tolkewitz, Weiterentwicklung zu einem Ort der Entspannung, Erholung und Spiel sowie als Platz für kleine Veranstaltungen für Kinder und Einwohner.
 

 



 

 

 
 
 
 

  Startseite DSL für Striesen   Impressum   Übersicht